Zugfedern

Technische Federn

Alle Zugfedern werden mit vollen deutschen Ösen hergestellt und nach DIN 2089-2 / EN 13906-2 ausgelegt.

Lesen Sie mehr
Zugfedern
Shop By
Filters
d
Achsgröße (mm)
L2
Dm
L0
C
Außendurchmesser
Di
Fn (N)
d (oog)
Lk
Fo
Dt
Sn
L (oog)
Show more

Kaufen Sie Zugfedern

Die Standard-Zugfedern sind in Federstahl und Edelstahl erhältlich. Bei TEVEMA bestellen Sie immer Standard-Zugfedern mit vollen deutschen Ösen. Die Zugfedern sind auch in Englischen Ösen, Halbdeutschen Ösen und kundenspezifischen Ösen erhältlich. Zugfedern sind bei TEVEMA ab einer Drahtstärke von 0,03 mm erhältlich. Wenn Sie also eine spezielle Zugfeder benötigen, wird TEVEMA Ihnen diese spezielle Zugfeder herstellen.

Informationen über Zugfedern

Alle Standard-Zugfedern sind für eine statische Belastung ausgelegt. Die Feder wird vorübergehend in einem Prozess belastet, bis der Prozess beendet ist. Dann kehrt die Zugfeder in die eingefahrene Position zurück. Zugfedern können statisch (nahezu konstant) oder dynamisch belastet werden. Die technischen Zugfedern haben, bei richtiger Auslegung, eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Das Standardmaterial aller unserer technischen Federn ist Federstahl nach DIN 17223 C / 1.1200 / EN10270-1 und Edelstahl nach DIN 17224 / X10CrNi 18-8 / AISI 302/14310 / EN102730-2 hergestellt.

Die Zugfedern sind standardmäßig rechts gewickelt und haben zwei geschlossene deutsche Ösen. Die Arbeitstemperatur für Federstahl beträgt maximal 80 Grad Celsius und für Edelstahl maximal 250 Grad Celsius. Die technischen Federn sind serienmäßig geölt.

Bei TEVEMA bieten wir auch andere Werkstoffe an. Hier finden Sie unsere vollständige Übersicht der Werkstoffe. Neben unserer breiten Palette an Werkstoffen bietet TEVEMA auch eine breite Palette an Nachbehandlungen, auf Anfrage, an. Haben Sie bereits die richtige Zugfeder gefunden, möchten Sie aber ein anderes Material oder eine andere Nachbehandlung? Kontaktieren Sie uns bitte